So funktioniert die Tierkommunikation:

Nach unserem Erstkontakt werde ich Sie bitten, sich die Fragen zu notieren, die Sie Ihrem Tier stellen möchten. Dies dient dazu, dass nichts vergessen geht, denn oftmals sind die Halter vor einem Gespräch sehr nervös.
Anschließend benötige ich ein Foto von Ihrem Tier. Auf dem Bild sollten die Augen gut zu erkennen sein.
Bei unserem Gesprächstermin werde ich mich telepathisch mit Ihrem Tier verbinden und so kommt eine Kommunikatoin zustande.
Während wir in Kontakt stehen, können Sie natürlich darüber hinaus weitere Fragen stellen. Ich bin die komplett vereinbarte Zeit voll und ganz für Sie da!


Die Tierkommunikation ermöglicht mir, mit ihrem Tier über Freuden und dessen Vorlieben zu sprechen.
Ebenfalls können Missverständnisse aufgeklärt werden.
Sollte ihr Tier Ängste haben können diese angesprochen werden, wir werden herausfinden warum es diese hat und suchen gemeinsam nach einer Lösung.


Während des Gespräches empfange ich Bilder, Gefühle und Gedanken.
Man spricht mit dem wahren Selbst, der Seele, dem Geist des Tieres.

Jeder Mensch trägt diese Fähigkeit in sich, vor allem Kinder!
Die Gabe der Tierkommunikation schlummert in jedem von uns!
Es ist tief in uns verwurzelt, wird aber leider im europäischen Raum sehr selten genutzt.



Diese Gabe können wir aktivieren und uns dieser öffnen.
Dazu kann man Seminare besuchen, Bücher lesen und vieles mehr.


Warum ich mit Tieren kommuniziere?

- um eine bessere Bindung und Verbindung zwischen Mensch und Tier zu schaffen

- um die Tiere in schwierigen Situationen zu begleiten

- um Sie ins Licht zu führen

- um den Tieren eine Stimme zugeben

- um die Wünsche der Tiere, deren Menschen mitzuteilen

- um Blockaden zu erkennen und zu lösen


Wenn sie noch weitere Fragen haben schreiben Sie mir eine E-Mail,
eine WhatsApp oder besuchen Sie
 
 
 
 
 
 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kerstin Spohn

Anrufen

E-Mail